Warpath

Die 1991 gegründeten Warpath haben sich, nachdem die Band 1996 auf Eis gelegt wurde , 2015 reformiert. In den 90 ́ern auf Europa Tour u.a. mit Sodom, Gorefest , Forbidden und Holy Moses, startete die Band nach Ihrer Reunion auf verschiedenen Festivals ,u.a dem Headbangers open air ( Death Angel, D.A.D.) , Metal Bash oder traten als Headliner auf dem Glockenschlag vor 1500 Leuten in Hamburg mächtig Arsch. Double Headliner Shows mit Totenmond, deutschlandweite Gigs und ein Auftritt auf dem 2016 Bang your Head Festival , verhalfen Warpath dazu , wieder von sich reden zu machen….

Waren 2015 noch Mitglieder der Originalbesetzung dabei, gingen Warpath 2016 mit neuer Besetzung auf die Bühnen und enterten nach 19 Jahren das erste mal wieder ein Studio und nahmen neues Material auf…2017 gab es diverse Shows, u. a. auf dem Riverside Festival und Wacken Open Air , eine Tour mit den Death Metallern von disbelief ….für 2018 sind schon erste Shows gebucht und der neue ist Longplayer in Planung.

Album – Info
Das neue Album „Bullets for a desert session“ wurde im Juni 2016 im Hamburger Absurd Studio aufgenommen. Zwölf Tracks, deren Entstehung im Oktober 2015 begann, und ein Jahr später, beim Mix und Mastering von Eike Freese ( u.a. Heaven Shall Burn, Deep Puple, Eisbrecher, Endseeker) ihren Abschluss fanden! Warpath haben ihre Mixtur aus Hardcore / Thrash / Doom/ Death – Metal beibehalten und sind sich treu geblieben. Hochgeschwindigkeitsgranaten, wie „Reborn“ oder „Unseen Enemy“, typische Groover ( Believe , I don ́t care) und schwere Geschütze ala „Crossing“ und dem Titeltrack, zeigen einen Querschnitt dieses Albums, das spontan wie auch durchdacht daherkommt und Oldschool Trademarks in einem modernen Soundgewand vereint!

 

Sponsoren